[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.91.157.213 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Maschinen

Leupold Wasserzähler


Großbild

Wasserzähler von Jacob Leupold

Inhaltsverzeichnis

1 Maschinendaten

Ort, Land.........: Deutschland
Konstrukteur*.....: Leupold, Jacob
Maße (LxBxH)......: unbekannt
Gewicht...........: unbekannt
Stellen ..........: 4
Eingabe mit.......: Wasser
Antrieb...........: Wasser
System............: Zahnräder mit kontinuierlichem Zehnerübertrag
Produziert........: ca 1726
Produktionsmenge..: ?


Großbild

aus Jacob Leupolds Schauplatz der Gewicht-Kunst und Waagen

In Leupold 1726 beschreibt Jacob Leupold einen von ihm erfundenen Wasserzähler, der nach folgendem Prinzip arbeitet:
Wasser läuft in ein Gefäß, welches, wenn ein bestimmer Füllgrad erreicht ist, umkippt, das Zahnrad für die Einerstelle um einen Zahn weiterdreht und in die Ausgangsposition zurückschnellt.
Die Zahnräder für die Zehner- Hunderter und Tausenderziffer sind mit dem Rad der jeweils vorhergehenden Stelle über ein Verhältnis von 10:1 (konkret 60:6) verbunden, so dass sie beim jeweils 10. Schritt der vorhergehenden Stelle um eine Einheit weitergedreht sind.

2 Im Rechnerlexikon

3 Literatur

4 Sonstiges

Seite eröffnet von: Barbara 21:15, 29. Dez 2004 (CET)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.