[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.156.82.247 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion !!!

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Hersteller | Pfeil.gif Patente |   Maschinen

Otto Meuter und Sohn


Produx-logo.png

Inhaltsverzeichnis

1 Firmendaten

Vollständiger Name....: Bei Gründung: "Otto Meuter Rechenmaschinenfabrik"
Ort, Land.............: Deutschland
Gründer...............: Meuter, Otto
Gründungsdatum........: ca. 1928
Namensänderung........: ab ca. 1950: "Otto Meuter & Sohn Rechenmaschinenfabrik, Achim"
......................: später Hamburg (1963)
Löschung der Firma....:
Hauptprodukte.........: Rechenmaschinen, Zahlenschieber, danach Displays

2 Firmengeschichte

Die Firmengeschichte wird in der Literatur (s. unten) ausführlich behandelt.
Der Name "Produx" (geschützt 1927) wird für die Produkte ab 1928 benutzt.
"Produx" Zahlenschieber ab 1928 bis 1960er Jahre; Rechenmaschinen von 1953/54 bis 1973.

Großbild

Bild: Meuter / Reese

Produx-Stand auf der Hannover-Messe 1954
Claus Meuter in der Mitte,
Jean Bergmann rechts

3 Rechner

Hier einige Beispiele (s. auch blauer Kasten unten):

Bewegliche Zahlentafel

Zahlenschieber groß:

Zahlenschieber im mittleren Format:

Zahlenschieber klein:

Zahlenschieber zylindrisch:

Addiermaschinen:

Rechenmaschinen:

Hier ein Prospekt von ca. 1936, das 1939 mit dem Vermerk überstempelt wurde:
"Laut Verfügung des Rechskommissars für die Preisbildung, Berlin, vom 5.10.1939 herabgesetzt
"Record" auf RM 16,-, "Standard" auf RM 1,75":

Großbild

Prospekt Seite a

Großbild

Prospekt Seite b



Großbild

Anzeige aus "Büromarkt" Nr. 23, 1951



4 Andere Produkte, Reklame

5 Wichtige Personen

5.1 Firmengründer

5.2 Konstrukteure

5.3 sonstige Personen

6 Schutzrechte

7 Weitere Informationen

8 Anmerkungen



Patente:



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.