[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.226.208.185 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
Pfeil.gif Patentdatenbank  Pfeil.gif Deutschland  

Patent:DE2037809


Patent:DE 2037809
Titel:Dezimal-sedezimaler Taschenaddierer
Datum:30.07.1970
Ort:Königslutter
Land:Deutschland
Person:Langenheim, Friedrich (P)
Firma:
Links im Rechnerlexikon:Nichtdezimale Rechner, Sedezimalsystem
Schlagworte:
Link zum Patentamt:
(ohne Garantie)
 DE2037809


Großbild

Aus der Patentschrift DE2037809

Addiergerät zum Addieren oder Subtrahieren wahlweise dezimal oder sedezimal. Der Aufbau ähnelt zunächst einem Zahlenschieber, es werden aber gelochte endlose Zahlenbänder benutzt, die die Zahlen bis 80 aufgedruckt haben(nx10 bzw. nx16). Übertrag durch Zahnräder!
Eine Anwendung ist nicht erfolgt.

Nach Aussage des Erfinders (23.10.1997) wurde die Entwicklung nicht weiter verfolgt und auch kein Muster gebaut.
Grund: Die Erfindung wurde von der Entwicklung der elektronischen Taschenrechner überrollt!