[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.90.56.90 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Maschinen

Precisa 320


Großbild

Precisa 320 (Foto: W. E. Ferchenbauer)

Inhaltsverzeichnis

1 Maschinendaten


Rechnertyp.......: Druckender, elektronischer 4-Spezies-Tischrechner
Hersteller.......: Precisa (Leiterplatinen von Ruwel GmbH, BRD)
Modell...........: 320
Konstrukteur.....:
Ort, Land........: Zürich, Schweiz
Produziert.......: von 1973 bis 1976
System...........:
Rechenwerk.......: elektronische Rechenlogik mit integrierten Schaltungen
Stellenzahl......: 15 für Ziffern inkl. Dezimalpunkt, bis 8 Dezimalen, 2 für Symbole
Eingabe mit......: Zehnertastatur, 2- und 3-Nullentasten, Funktionstasten, Einstellrad für Anzahl der Dezimalen
Ausgabe mit......: Druckwerk
Antrieb..........: Schrittmotor im Druckwerk
Löschen Eingabe..: C-Taste
Löschen Speicher : Aus-Einschalten, Umschalten der Anzahl der Dezimalen
Rechenablauf.....:
Werteverarbeitung:
Farbe(n).........: beige/blau
Material.........: Kunststoff, Aluminium
Maße (B x L x H).: 25 x 37 x 14 cm
Gewicht..........: 7 kg bzw. 7,4 kg mit Kabel, Papierrolle und Abdeckhaube

2 Beschreibung

Großbild

Chassis (Foto: W. E. Ferchenbauer)



Besonderheiten...: 1 Saldierspeicher; automatischer, konstanter Faktor und Divisor;
.................: positiv und negativ akkumulierend;
.................: Prozentautomatik; Netzteil umschaltbar auf 100, 110, 117, 127, 220 und 240 Volt
Tastatur.........: Mechanisch. Jede Taste wird binär codiert, und deren Wert wird auf einen Satz von 7
.................: Reed-Schaltern übertragen (auf der Platine rechts neben Tastatur).
.................: Bei Fehleingaben oder Überlauf wird die Tastatur mechanisch blockiert.
Seriennummern....: F 297401, innen am Chassisrahmen 73 1824 928
.................: Modell 322: F 283193 (1973), H 361329 (1975)
Varianten........: Precisa 322 mit 2 Saldier- und 1 Konstantenspeicher

3 Literatur

4 Patente

5 Weblinks

6 Anmerkungen


Neupreis.........: ca. DM 2.000,- (1973)


Seite eröffnet von: W. E. Ferchenbauer
Seite ergänzt von Reich 18:10, 7. Jan 2012 (CET)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken Sie dem Ersteller der Seite eine Mail.


Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.