[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.88.161.108 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Maschinen

Resulta P7


Resulta p7.jpg
Resulta P7 (12/1957)
Inhaltsverzeichnis

1 Maschinendaten

Rechnertyp.......: Zweispezies-Maschine
Hersteller.......: Resulta
Modell...........: Resulta P7
Konstrukteur.....: Brüning, Paul
Ort, Land........: Deutschland
Produziert.......: von 1957 bis 1969
Produktionsmenge.: unbekannt
System...........: Zahnscheibe
Rechenwerk.......: Simplexmaschine
Stellenzahl......: 7 x 7
Eingabe mit......: Griffel
Ausgabe mit......: Anzeigeeinrichtung u. Druckwerk
Antrieb..........: von Hand
Löschen Eingabe..: Hebel
Löschen Werke....: Taste
Rechenablauf.....: ohne Automatik
Werteverarbeitung: 1-stufig
Farbe(n).........: grüngrau (Hammerschlag)
Material.........: Eisen, Aluminiumguss
Maße.(LxBxH).....: 26,0cm x 14,5cm x 12,0cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH).....: 26,0cm x 15,7cm x 13,0cm (mit Bedienelementen)
Gewicht..........: .,. kg


Resulta p7 1967.jpg
Resulta P7 (1967)

2 Beschreibung

Die Maschine basiert auf der Resulta 7 Export, Typ 4c2. An sie wurde hinten ein Druckwerk angesetzt und der Verbund in ein Aluminium-Druckgussgehäuse gesetzt. Die Maschine gibt es auch mit 9 Stellen: (Resulta P 9). Da für beide Maschinen das gleiche Gussgehäuse verwendet wird, wurden anfangs (1957) bei der P7 die linken beiden Positionen für die Eingabesegmente mit einer Blende abgedeckt. Später (etwa ab 1964) wurde dann die kleine Maschine in die Mitte des zu großen Gehäuses gesetzt.

Weitere Informationen gibt es in der Werbung und der Anleitung für die Resulta P7 und P9.

Großbild

Resulta P7 (SN: 301097; Mery)


mit eigener SN vertrieben
durch Eclair-Bureau, Paris,
siehe auch Addical 7

3 Literatur


4 Patente

  • siehe Resulta
  • Patent:DE1116926 vom 09.11.1961: Druckwerkantrieb für Addiermaschinen
  • Patent:CH356940 vom 15.09.1961 (Deutschland: 29.10.1956): Druckende Kleinaddiermaschine
  • Patent:FR1185254 vom 31.07.1959 (Deutschland: 29.10.1956): Petite machine à calculeur imprimeuse

5 Weblinks

Seite erstellt von: Wolf-G. Blümich

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.