[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.233.215.196 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Autorentexte

Sammlertreffen Eichenau 21. April 2007


Zum zweiten Sammlertreffen des Jahres hatten sich in Eichenau bei München diesmal 15 Teilnehmer eingefunden, um Wissen und Geräte auszutauschen.

Zunächst gab Stephan Weiss eine Demonstration zum Wurzelziehen mit Neperstäben. Zum Einsatz kam ein spezieller Wurzelstab, der die Doppelten und Quadrate der Zahlen von 1 bis 9 enthielt, und der vom Benutzer außer Addition und Subtraktion keine weitere Geistesleistung verlangte. Der Präsentation folge eine ausführliche Diskussion über mögliche Verallgemeinerungen dieses Verfahrens auf Wurzeln höherer Ordnung und die Übertragbarkeit auf andere Geräte, wie z.B. die Genaille-Stäbe.

Obwohl das Thema "Kleine Maschinen" es eigentlich hätte erwarten lassen, war unter den zahlreich mitgebrachten Maschinen, Maschinchen und Gerätchen keine einzige Curta zu sehen. Offensichtlich hatte jeder der doch nicht wenigen Curtabesitzer erwartet, dass sein Exemplar in der Masse untergehen würde, und es deshalb zuhause in der Vitrine gelassen. Die übrigen Verdächtigen, Addiator, Thales Patent, Rema und sogar Alpina, waren z.T. mehrfach verteten, dazu eine sehr interessante Schreibmaschine zur Beschriftung von Plänen und Konstruktionszeichnungen. Jan Meyer wusste hier noch interessante Hintergründe zum Flop der Alpina-Rechenmaschine zu berichten. Den Rekord in Sachen Minimalismus stellte allerdings das Beilplanimeter auf, das durch Umfahren auf der Landkarte Flächen, also Integrale berechnet. Und das, ohne bewegliche Teile zu haben.

4.6.2007 Barbara Haeberlin

Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.