[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

52.55.186.225 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Tafelwerke

Schübler 1739


Großbild

Titelseite

Inhaltsverzeichnis

1 Bibliographische Daten

  • Autor............: Schübler, Johann Jacob
  • Titel............: Rechnungslexikon
  • Auflage..........:
  • Ort .............: Nürnberg, Deutschland
  • Verlag ..........:
  • Jahr ............: 1739
  • Seiten ..........: 550
  • Typ .............: Multipliziertafeln
  • Format ..........: 19 x 23 cm
  • Stellen .........: --
Großbild

eine Seite aus der Multipliziertafel

2 Beschreibung

Hilfsbuch für das Zahlenrechnen

2.1 Inhalt

1 S. Titel
48 S. Einleitung und Anleitung zum Rechnen
20 S. Additionstabelle
481 S. Produktentafeln aufgeteilt in
(1..10) x (1..2400) / (11..20) x (1..2400) / usw. bis (91..100) x (1..2400)
Der vollständige Titel lautet:
"Die aus denen antiquen principiis naturalibus numerorum (übers. aus den alten Naturgesetzen der Zahlen) eröffnete Arithmetica Compendiosissima (übers. äusserst ~gewinnbringende Rechenkunst) oder die durch blosses Aufschlagen in einem bequemen Rechnungs-Lexicon sich selbst rechnende Rechen-Kunst, mit welcher..." usw.

2.2 Besonderheiten

Sehr ungünstige Aufteilung der Wertebereiche der Eingangszahlen. Deswegen ist das Buch auch weitgehend unbekannt geblieben. Wie alle diese Bücher eine sehr gute Quelle für den historischen Kenntnisstand zur Rechentechnik.

2.3 Siehe auch

3 Weblinks

4 Sonstiges

Seite eröffnet von: Stephan Weiss 21:15, 31. Jan 2006 (GMT)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.