[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.234.214.179 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 calculating aids

Bardach


Enlarge

Bildbeschreibung (Name, Eigentümer/Quelle des Bildes)

Table of contents

1 Gerätedaten

Modell............:
Firma.............:
Hersteller*.......: ...
Ort, Land.........: Musterland
Maße (LxBxH)......: x x cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: x x cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: g
Stellen (EWxUWxRW): 4(?) x x
Eingabe mit.......:
Antrieb...........:
Löschung..........:
System............: Zahlenschieber
Farbe(n)..........:
Material..........:
Produziert........: 1839 (?)

2 Beschreibung

Beschreibung......: von dem Gerät ist nichts weiter bekannt. Es wird nur vereinzelt in der historischen Literatur erwähnt. Eine der Quellen ist
Allgem. Zeitung München Nr. 39 v. 8. Feb. 1843
 Zeitungsartikel
Aus der Gegendarstellung in der Zeitung (rot markiert) geht hervor, dass Roth die Übernahme des Bardach-Patents für Frankreich abgelehnt hat. Darauf soll er des Plagiats beschuldigt worden sein. Er versucht zu zeigen, dass seine Maschine weitaus komplexer aufgebaut ist als das Gerät von Bardach. Wie sich aus der Beschreibung Roths ergibt muss das Gerät von Bardach tatsächlich ein Zahlenschieber gewesen sein.

 
Besonderheiten....:
Varianten.........:
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

3 Weitere Bilder

4 Literatur

5 Patente

 siehe blauer Kasten unten

6 Weblinks

7 Seriennummern

8 Allgemeine Anmerkungen



Seite eröffnet von: stewe 00:05, 18. Feb 2012 (CET)
Lit. ergänzt F. Diestelkamp 20:02, 29. Mai 2016 (CEST)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.