[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

100.24.122.228 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 calculating aids

Faktorenstäbe


Enlarge

Nachbau der Faktorenstäbe von Felkel (S. Weiss)

Table of contents

1 Gerätedaten

Modell............:
Firma.............:
Hersteller*.......: ...
Ort, Land.........: Geutschland
Maße (LxBxH)......: x x cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: ca. 60 x 13 cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: g
Stellen (EWxUWxRW): x x
Eingabe mit.......:
Antrieb...........:
Löschung..........:
System............: ohne Vorlage
Farbe(n)..........:
Material..........: Holz
Produziert........: das Original einige Jahre vor Erscheinen der Tafel 1776

2 Beschreibung

Beschreibung......: Eine Faktorentafel ist eine Zahlentafel, die die Teiler der Eingangszahlen angibt. Zur Berechnung einer solchen Tafel hat sich Anton Felkel (1704 - 1800??) eine Rechenhilfe aus Zahlenstäben gebaut. Man sieht das Hilfsmittel auf der Titelseite seiner Tafel rechts am Tisch lehnen. Die historischen Quellen waren ausreichend, um die Faktorenstäbe rekonstruieren zu können.

Enlarge

Die Titelseite der Faktorentafel


Besonderheiten....: Es sind keine erhalten gebliebene Stäbe bekannt.
Varianten.........:
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

3 Weitere Bilder

4 Literatur

- für Einzelheiten und zum Gebrauch der Stäbe s. Weiss 2011.5
- Links zur originalen Tafel und zu Rekonstruktionen der Tafel unter  http://locomat.loria.fr/locomat/reconstructed.html#factors >Felkel 1776

5 Patente

 siehe blauer Kasten unten

6 Weblinks

7 Seriennummern

8 Allgemeine Anmerkungen



Seite eröffnet von: stewe 10:41, 27. Okt 2011 (CEST)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.