[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.81.73.233 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 machines

Odhner Arithmos (Sprossenrad)


Enlarge

Arithmos Typ 2 (SN: 51002)

Table of contents

1 Maschinendaten

Modell............: Arithmos Typ 1, 2, 3, 4 und 5 bzw.
..................: Typ I, II, III, IV und V
Firma.............: Original-Odhner
Hersteller*.......: Odhner
Ort, Land.........: Göteborg, Schweden
Eingabe mit.......: Hebel, rotierend
Antrieb...........: Kurbel
Löschung..........: Flügelrad einzeln
System............: Sprossenrad
Farbe(n)..........: schwarz
Material..........: Metall

2 Typen

2.1 Typ 1

Maße (LxBxH)......: 17,5 x 14,5 x 12,5 cm (Grundkörper, ohne Holzplatte)
Maße (LxBxH)......: 40 x 16,5 x 12,5 cm (mit Bedienelementen, ohne Holzplatte)
Gewicht...........: 7,6 kg
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Produziert........: von 1919 bis 1922
Beschreibung......: Basis-Modell ohne Extras
Anmerkungen.......: (s. unten)

Enlarge

Arithmos Typ 1 (SN: 40069; J. Krannich)

Enlarge

Arithmos Typ 1 (SN: 40075; W. Szrek)

Enlarge

Detail: Schrift

Enlarge

Detail: "Typ.1"


2.2 Typ 2

Maße (LxBxH)......: 17,5 x 14,5 x 12,5 cm (Grundkörper, ohne Holzplatte)
Maße (LxBxH)......: x x cm (mit Bedienelementen, ohne Holzplatte)
Gewicht...........: 8,6 kg
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Produziert........: von 1919 bis 1922
Beschreibung......: Schnell-Löschung (halbe Umdrehung)

Enlarge

Arithmos Typ 2 (SN: 51002)


2.3 Typ 3

Maße (LxBxH)......: 17,5 x 14,5 x 12,5 cm (Grundkörper, ohne Holzplatte)
Maße (LxBxH)......: 42 x 18,5 x 12,5 cm (mit Bedienelementen, ohne Holzplatte)
Gewicht...........: 8,55 kg
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Produziert........: von 1919 bis 1922
Beschreibung......: Tasten für Schlittentransport ("Tabulator")

Enlarge

Arithmos Typ 3 (Weiss)

Enlarge

Arithmos Typ 3 (SN: 50056; J. Krannich)


2.4 Typ 4

Maße (LxBxH)......: 17,5 x 14,5 x 12,5 cm (Grundkörper, ohne Holzplatte)
Maße (LxBxH)......: 44 x 18,5 x 12,8 cm (mit Bedienelementen, ohne Holzplatte)
Gewicht...........: 8,9 kg
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Produziert........: von 1919 bis 1922
Beschreibung......: Wie Typ 3, mit Verriegelung der Einstellhebel

Enlarge

Arithmos Typ 4 (SN: 51022; J. Krannich)


2.5 Typ 5

Maße (LxBxH)......: 17,5 x 14,5 x 12,5 cm (Grundkörper, ohne Holzplatte)
Maße (LxBxH)......: 39,5 x 18,5 x 12,5 cm (mit Bedienelementen, ohne Holzplatte)
Gewicht...........: 8 (8,4) kg
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Produziert........: von 1919 bis 1922
Beschreibung......: Wie Typ 1, mit Tasten für Schlittentransport
Anmerkung.........: Typ 5 ist wohl der gängigste Typ dieser Serie

Enlarge

Arithmos Typ 5 (SN: 40694; J. Krannich)

Enlarge

Arithmos Typ 5 (SN: 41345; W.Irler)

Enlarge

Arithmos Typ 5 (SN: 41406; Denker)


3 Werbung

Enlarge

Arithmos I - V Werbung (Deckblatt)

Enlarge

Arithmos Typ I

Enlarge

Arithmos Typ II


Enlarge

Arithmos Typ III

Enlarge

Arithmos Typ IV

Enlarge

Arithmos Typ V


Enlarge

Arithmos Typ 4 (Italian Advertisment)


4 Anmerkungen zu "Arithmos"

Beschreibung......: Unter dem Namen "Arithmos" wurden die ersten Original-Odhner
..................: Rechenmaschinen mit Sprossenrad in Schweden hergestellt
..................: Sie haben die gleichen Abmessungen und das gleiche Gewicht wie die
..................: in St. Petersburg gefertigten Sprossenrad-Rechenmaschinen "Odhner's Arithmometer"
Besonderheiten....: Die Typ-Bezeichnung steht links vorne auf dem Schlitten
Varianten.........: 5 Typen
..................: Der Name "Arithmos" wurde auch für nachfolgende Sprossenrad-Modelle
..................: benutzt, die dann in der Regel auch dem jeweiligen
..................: Original-Odhner-Modell zugeordnet werden können
..................: Beispiele: Odhner 6, Odhner 7, Odhner 9 (a), ...
..................: Der Name "Arithmos" wurde sehr viel später auch für Addiermaschinen
..................: benutzt (s. Odhner Arithmos (Zehnertastatur)
Nachfolger........: Odhner 6 und folgende Modelle ab 1922/23, die kleiner und leichter sind
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

5 Literatur

 

6 Patente

7 Weblinks

8 Seriennummern

Typ 1: 40069; 40075; 40085; 41175; ...
Typ 2: 51002; 51036; ...
Typ 3: 50056; 50285; 50376; ...
Typ 4: 51022; ...
Typ 5: (früh:) 40694; 40808; ... (spät:) 41406; 41345, 41636

 

9 Allgemeine Anmerkungen

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 10:27, 31. Jan 2008 (GMT)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.