[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.230.154.129 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 essays

Sammlertreffen Eichenau 16.Januar 2010


Table of contents

1 Sammlertreffen 16. Januar 2010, Eichenau bei München

Die Veranstaltung am 16. Januar in Eichenau findet fast in der selben Besetzung wie immer statt, nur die Teilnehmer aus Hamburg können aus persönlichen Gründen leider nicht teilnehmen und Garmisch sendet Grüsse mit Bedauern.

Nach intensiven Gesprächen einschliesslich Mittagessen in der Gaststube, länger als sonst üblich, begrüsst F. Diestelkamp die Teilnehmer und spricht den weiteren Ablauf an.

Enlarge

Zu Beginn zugestelltes Glückwunsch-Telegramm

Enlarge

Zum Einstieg eine kleine Zahlen-Zauberei


Enlarge

Vortrag von Herrn Arko

Anschliessend führt ein bebilderter Vortrag der Herren Arko sen. und jun. in die Geschichte der Fernschreiber ein bis zum letzten elektro-mechanischen T100 von Siemens. Eine offene Originalmaschine T100, schwer und laut im Betrieb, fordert zudem zum Staunen über ihre Mechanik auf. Das Gerät funktioniert immer noch einwandfrei.
Als nächstes folgen Beiträge zum eigentlichen Thema des Tages, nämlich Maschinen mit Geschichten. Gemeint waren besondere Umstände bei deren Fund, bei ihrem Erwerb oder auch Überraschungen ganz anderer Natur. Wir sehen und hören von einer Umrechnungstabelle D-Mark Ost zu D-Mark West und umgekehrt, selbst noch gefertigt von Herrn Kübler, dem Gründer von Addiator.
Wir erfahren von den Umständen der Reparatur einer Alpina und von den Erlebnissen beim Zoll nach Kauf einer Blickensderfer in den USA. Der Erwerb eines originalen Martin auf dem Trödelmarkt ist zunächst mit Enttäuschung und später mit Freude über einen unerwartet versteckten Fund verbunden.
Einen Comptometer kann man preisgünstig auch in ein Gehäuse aus Plexiglas einbauen lassen und das Ersteigern eines Arithmometers über Telefon kann mit Problemen verbunden sein, die die Anwesenden noch beim Zuhören nervös werden und auf einen guten Ausgang hoffen lassen.
Die letzte Stunde der Veranstaltung gehört stets den persönlichen Gesprächen, als Vertiefung des Gesehenen oder wie sie sich gerade ergeben und dieses mal ist es auch nicht anders.

Der Berichterstatter
Stephan Weiss

2 Copyright

Alle Rechte auf den Text beim Verfasser

3 Weitere Bilder

Enlarge

Teletype Modell 14 (ca. 1930; Bild: Arko)

Für das Telegramm wurde zunächst ein im Netz erhältliches Original-Leerformular ausgedruckt und dann mit dem Streifenschreiber von Teletype® (Modell 14, um 1930) das Telegramm geschrieben. Danke an die Arkos!

Enlarge

Diskussion

Enlarge

Baldwin Arithmometer

Enlarge

Diskussion


Enlarge

Siemens T100 (Bild: Arko)

Enlarge

Siemens T100 geöffnet (Bild: Arko)

Der meistgebaute Siemens Fernschreiber T100 wurde in Berlin in verschiedenen Versionen von 1958 bis 1980 von 1200 Mitarbeitern produziert.
Es war der letzte elektromechanische Fernschreiber von Siemens. Das abgebildete Exemplar wurde in die USA exportiert (Ergänzung: Arko)

4 Anmerkungen



Diese Seite ist geschützt. Sie darf nur vom Autor oder einer beauftragten Person verändert werden.
Falls Sie mit dem Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Autor eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.