[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.228.21.186 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article !!!

article
image
patent



Special pages
 calculating aids

Wizard Calculating Machine


Enlarge

Wizard - Wide style W. Germany (Huey)

Table of contents

1 Gerätedaten

Modell............: Wizard Calculating Machine
Firma.............: Wizard Werke GmbH
Hersteller*.......: Wizard Werke
Ort, Land.........: Bonn, Deutschland
Maße (LxBxH)......: 14,0 x 8,2 x 0,8 cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: 14,0 x 8,7 x 0,8 cm (Wide - Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: 14,2 x 8,2 x 0,8 cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: 85 g
Gewicht...........: 100 g (wide)
Stellen (EWxUWxRW): 8 x 0 x 9
Eingabe mit.......: Stift
Antrieb...........: direkt
Löschung..........: Rückstellbügel
System............: Zahlenschieber
Farbe(n)..........: gold oder silbrig, Rückseite schwarz
Material..........: Eisen (Rückseite Kunststoff)
Produziert........: späte 1950er bis
Produktionsmenge..: (Stück)

2 Beschreibung

Beschreibung......: Einfacher Zahlenschieber
..................: Plus und Minus im gleichen Feld
Besonderheiten....: Schlechte Ausführung
..................: Gehäuse mit Rohrnieten zusammengehalten
..................: Erinnert stark an die Zahlenschieber aus Fernost und
..................: an Baby Calculator (Glenview)
Varianten.........: Halterung für den Stift, 3 oder 4 Clips
..................: auch ohne Stift-Halterung (an gleicher Stelle Ansätze sichtbar)
..................: Auch für Pound Sterling-Währung (s.  Rechnen ohne Strom)
..................: s. auch PIC German Calculator
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

Enlarge

Wizard West Germany (Diestelkamp)

Enlarge

Wizard Calculating Machine (West Germany; Diestelkamp)

Enlarge

"W Calculator" ("Germany"; Bild: Diestelkamp)



Anleitungen:

Enlarge

Französische Anleitung

Enlarge

Schwedische Anleitung Seite 1

Enlarge

Schwedische Anleitung Seite 2



Enlarge

Wizard Manual P. 1 (Vegter)

Enlarge

Wizard Manual P. 2 + 3 (Vegter)


Enlarge

Wizard Manual P. 4 + 5 (Vegter)

Enlarge

Wizard Manual P. 6 + 7 (Vegter)

 

3 Literatur

Anzeige / Besprechung in "Vecko-Jounalen" nr 41 1958 Sid. 14 (Schweden).
Sinngemäß: "... die Maschine heißt WIZARD, sprechen Sie ihren Importeur an..."

Enlarge

Advertisement from Sports Afield Jan 1959

Sales Price:$1.98
"Developed by German Mathematicians."
"Made with genuine Korium Steel mechanism".
"The new 1959 WIZARD is better in many ways -- new, faster lever action ...
new, clearer numerals ... new deluxe wallet case of fine vinyl ...
new, all metal stylus ... and new, easy-flow clearing lever ...
and here's the best news of all -- it has a fitted MULTI-RECKONER
that lets you multiply and divide in one or two seconds."

Enlarge

Wizard Calculator Ad in "Popular Mechanics" Nov. 1959: Sales Price: $1.00

Enlarge

Advertisement from Sports Afield June 1960 / Der selbe aber mit 9 neuen Features; $ 1.98 (615 kByte)



Enlarge

Advertisement from Sports Afield April 1961: $1.00

Enlarge

Advertisement from Sports Afield Nov 1963 (Huey): $0.88



Enlarge

Ewiger Kalender als Zugabe für Wizard (Seite 1)

Enlarge

Ewiger Kalender als Zugabe (Seite 2)



Enlarge

"Magic Reckoner" Instruction (Zugabe für Wizard)

Enlarge

"Magic Reckoner" Tabelle (Zugabe für Wizard)



4 Patente

 siehe blauer Kasten unten

5 Weblinks

6 Seriennummern


7 Allgenmeine Anmerkungen

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 12:50, 10. Jun 2005 (CEST)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.