Analogrechner

From the great encyclopedia of mechanical calculating


German: Analogrechner
English: analog computer
French: calculateur analogique
Italian: calcolatore analogico
Spanish: computador analogoordenador analogico

Enlarge

Rechenstab mit Gunterskala

1 Definition

Analoge Rechengeräte
Im Gegensatz zu digitalen Rechengeräten erfolgt bei analogen Rechengeräten die Zahlendarstellung nicht durch Ziffern, sondern durch physikalische Größen, deren Wert sich analog zu der dargestellten Zahl verhält. Meist wird als physikalische Größe eine Streckenlänge oder ein Winkel verwendet. Bei elektronischen Analogrechnern werden elektrische Spannungen als Analogon für Zahlenwerte verwendet, die allerdings als Zeigerausschlag wieder mechanisch als Winkel oder Strecke abgelesen werden.

2 Oberbegriff

3 Im Rechnerlexikon

Seite überarbeitet von: Reinhard Atzbach 13:11, 11. Mär 2018 (CET)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Rechenmaschinen:
Differential Analyzer
Rechengeräte und -Hilfsmittel:
Aristo Streckenzugtafel 1780, ATE Taupunkt Nomogram, Barr Integraph, Bloch Schnellkalkulator, Bloch Schnellrechner, Cashmores Proportion Calculator, Hamann Universal, Mesolabium, Pediometer Schiereck, Planimeter von Gierer, Posographe Kaufmann, Winkelfunktionsmesser Manormus

Patents:



  Mehr...



According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.

Retrieved from "http://www.rechnerlexikon.de/en/wiki.phtml?title=Analogrechner"
This page was last modified 14:55, 11. Mar 2018.