[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.207.82.217 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 machines

Pebalia


Enlarge

Pabalia mit 5 Stellen (Wochinz)

Table of contents

1 Maschinendaten

Modell............: Pebalia
Firma.............: Trio (Vertrieb)
Hersteller*.......: ...
Ort, Land.........: München, Deutschland
Maße (LxBxH)......: x x cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: x x cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: g
Stellen (EWxRW): 5 x 5 oder 7 x 7
Eingabe mit.......: Finger
Antrieb...........: direkt
Löschung..........:
System............: Scheibenzählwerk
Farbe(n)..........: schwarz
Material..........: Metall
Produziert........: ab 1908
Produktionsmenge..: Stück

2 Beschreibung

Beschreibung......: Scheibenaddierer mit Finger-Einstellung.
..................: Umschaltung von Plus auf Minus mit Umschaltknopf
Besonderheiten....: Die Scheiben haben kleine Stifte. Mit einem Finger greift
..................: man den passenden Stift und verdreht so die Zahlenscheibe
Varianten.........: 7 oder 5 Stellen. Als 5-stellige Variante in Triona Haushaltskasse
Konstrukteur*.....: Pebal, Vinzenz Edler von
Designer..........:


Enlarge

Artikel 1908

Enlarge

Pebalia ("Organisation" 1908)

Enlarge

Pebalia Besprechung in "SMZ" 1908


Enlarge

Anzeige in "Schreibmaschinen-Zeitung" 15.1.1909

Enlarge

Werbung 1909



Enlarge

"Pebalia" und "Triona Haushaltskasse" ("SMZ" 1908)


3 Literatur

4 Patente

5 Weblinks

 

6 Seriennummern

7 Allgemeine Anmerkungen

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 14:43, 21. Feb 2006 (GMT)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Patents:



According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.