[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.211.135.32 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Essais

Das Design der Rechenmaschinen


1 (Thema)


Das Design der Rechenmaschinen

Zunächst eine Definition:

"Design ist die Zusammenfassung aller Bemühungen, die darauf gerichtet sind, industrielle Erzeugnisse nicht nur technisch zweckmäßig, sondern auch geschmacklich und künstlerisch vollendet zu gestalten..." (Gabler Wirtschaftslexikon, gekürzt).

Betrachtet man mechanische Rechenmaschinen unter diesem Aspekt lassen sich vier Zeitabschnitte unterscheiden:

Die Maschinen des 17. und 18. Jahrhunderts waren handgefertigte Einzelstücke und galten als künstliche ebenso wie kunstfertige Objekte im Sinne des Barock. So waren sie auch ausgestaltet: mit vielen Verzierungen, höchst kunstvoll ausgeführt.

Das 19. Jahrhundert bringt die Rechenmaschinen nach dem System Thomas, zunächst in Einzelstücken, dann in Serie gebaut. Sie sind die Nachfolger der technisch-wissenschaftlichen Instrumente und wie diese aus Messing gefertigt und in einen Holzkasten eingebaut. Das Design beschränkt sich im Wesentlichen auf den Holzkasten.

Ab der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert verbreitert sich das Angebot an Rechenmaschinen, sowohl nach Typen als auch nach Herstellern. Gleichzeitig werden sie sich immer ähnlicher: schwarze Kästen mit Aufschrift und Firmenlogo. Ein Design das alle Elemente umfasst fehlt. Nicht klar ist, ob dieser Umstand am fehlenden Interesse der Hersteller oder an fehlenden Vorlagen der Designer gelegen hat.

Ab den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts ändert sich die Situation vollständig. Designer nehmen sich auch der Büromaschinen an und bringen völlig neue Konzepte, die die Maschine in allen ihren Elementen umfasst.

(26. 3. 2009)

 

2 Literatur


3 Copyright

Alle Rechte beim Verfasser

Erstellt von: stewe 09:13, 26. Mär 2009 (GMT)



Diese Seite ist geschützt. Sie darf nur vom Autor oder einer beauftragten Person verändert werden.
Falls Sie mit dem Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Autor eine Mail.


Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.