[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.227.254.12 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Personnes | Pfeil.gif Brevets |   Machines

Kübler, Hans-Wolfgang


Agrandir

H.-W. Kübler


Hans-Wolfgang Kübler

(* 03. März 1909 in Berlin, † Oktober 1987 in Donaueschingen)

Sommaire

1 Leben

Studium in Berlin und Braunschweig (Maschinenbau und Elektrotechnik).
Ab 1935 bei Addiator, der Firma seines Vaters, angestellt.
Maßgebliche Beteiligung an der Entwicklung des Castell-Addiators.

1945 in die Schweiz und Liechtenstein übersiedelt.
Nach Aufenthalt in Schweden und Südamerika 1949 Rückkehr nach Berlin und Übernahme der Addiator-Niederlassung in Bad Harzzburg.
1950 Umbenennung der Niederlassung in Addimult, Produktion eigener Rechner.
Ende der 1950er Jahre Übersiedlung nach Donaueschingen.

2 Werke

2.1 Maschinen

2.2 Patente

3 Literatur

4 Weblinks

Copyright: Alle Rechte bei F. Diestelkamp
Erstellt von: F. Diestelkamp

Diese Seite ist durch Copyright geschützt. Sie darf nur vom Autor oder einer beauftragten Person verändert werden.
Falls Sie mit dem Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken eine eMail an den Autor.


Brevets:



Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.