[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.204.169.76 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable

Article
Image
Brevet

Pages spéciales

Brevet

Résultats de recherche: TASTATUR


  Pays  Date  Score 
   
  • Patent:DE101535 10.04.1898 RuRunge, Eduard (P) Stoewer (P) : Additionsmaschine mit Tastatur für Kontrolkassen [43.42%]
  • Patent:DE1016467 01.01.1952 Fischbacher, Robert (P), Fischer, Josef (P) Verwaltungsgesellschaft der Werkzeugmaschinenfabrik Oerlikon : Rechenmaschine bes. 10-Tasten Addiermaschinen [8.86%]
  • Patent:DE102116 15.01.1898 Näslund, J. : Additionsmaschine mit Tastatur und drehbarer Lochscheibe [69.46%]
  • Patent:DE1030073 14.05.1958 Campos, Francisco (P) Société des Brevets Logabax (P) : Tastatur für Rechenmaschinen mit Zahnstangen und Wertvoreinstellung [43.42%]
  • Patent:DE1051542 01.01.1958 Spingies, Erwin (P), Rose, Herbert (P) Olympia (P) : Vorrichtung zur Fernsteuerung von Rechenmaschine (vgl. [DE1037180]) [9.07%]
  • Patent:DE1108957 01.01.1961 Kiel, Wilhelm (P), Burkhardt, Gottfried (P), Fischer, Rudolf (P) Diehl (P) : Einrichtung zum vollautom. Multiplizieren zweier voreinstellbarer Werte [14.52%]
  • Patent:DE1135218 01.01.1958 Kollmann, Kurt (P) Diehl (P) : Einrichtung zum selbsttätigen Ergänzen von fehlenden Nullen hinter dem in einer bestimmten Maschinenstelle vorgewählten Komma [8.43%]
  • Patent:DE1165911 01.01.1952 Friden (P) : Einrichtung zum selbsttaetigen Ziehen von Quadratwurzeln [14.44%]
  • Patent:DE1170687 01.01.1954 Wagemann, Heinrich (P) Monroe (P) : Selbständige Kommaermittlung bei Division in 10Tasten-Rechenmaschine mit Stellstückwagen [9.17%]
  • Patent:DE1474661 28.08.1969 Lagomarsino, Emilio (P) Lagomarsino (P) SpA : Vorrichtung zur Ausführung der abgekürzten Multiplikation, die bei schreibenden Rechen- und Addiermaschinen allgemein und insbesondere bei schreibenden Rechen- und Addiermaschinen mit verkleinerter Tastatur anwendbar ist [35.21%]
  • Patent:DE1524042 20.08.1970 Lagomarsino, Emilio (P) Lagomarsino (P) SpA : Divisionsvorrichtung,die bei Addier-, Rechen- und ähnlichen Maschinen und insbesondere bei schreibenden Addier- und Rechenmaschinen mit verringerter und vereinfachter Tastatur verwendbar ist [38.34%]
  • Patent:DE160289 04.11.1903 St. Louis Computing (P) Co. : Tastensperrvorrichtung für Rechenmaschinen mit je einer drehbaren Sperrplatte für jede Tastenreihe [40.85%]
  • Patent:DE1695789U 27.12.1952 Eichler, Ulrich (P) Diehl (P) : Tastenfeld und Einstellkontrollwerk für Rechenmaschinen, insbesondere motorisch angetriebene Staffelwalzen-Rechenmaschinen [40.64%]
  • Patent:DE175920 01.01.1905 Ensign, Emory (P) : Ensign-Rechenmaschine, elektrisch , mit halbautomatischer Multiplikation [11.03%]
  • Patent:DE1806670 26.06.1969 Meyer Sanchez, Fred Friden (P), Inc. : Blockiereinrichtung für die Tasten einer Tastatur [44.33%]
  • Patent:DE187315 18.07.1905 Lutz, Ludwig (P) : Addiermaschine [8.47%]
  • Patent:DE1906300 27.05.1970 Lagomarsino, Emilio (P) Lagomarsino (P) SpA : Automatische Multiplikation-Division-Vorrichtung für schreibende Addiermaschinen mit Zehner-Tastatur [40.85%]
  • Patent:DE195207 24.03.1905 Leder, Ernst (P) : Rechenmaschine mit je zwei Zylindern für jede Zahlenstelle auf deren Mantelfläche das kleine Einmaleins körperlich durch Verzahnung dargestellt ist [12.55%]
  • Patent:DE235371 26.01.1910 Felt und Tarrant (P) : Addiermaschine [5.35%]
  • Patent:DE242093 14.02.1911 Fischer, Heinrich (P) Bordt, Adolf (P) : Vorrichtung zur Erleichterung der Multiplikation auf Tasten-Additionsmaschinen [6.97%]
  • Patent:DE246306 30.03.1911 Ellis, Halcolm (P) : Tastenanordnung für Addier- und Listenschreibmaschinen [44.33%]
  • Patent:DE259081 22.07.1911 Bresslau, Mathilde Bertha (P) geb. Siemonsen und Bresslau, Marianne (P) : Tasteneinstellwerk für Rechenmaschinen, deren Schaltwerke aus mehreren Zahnradsegmenten mit verschiedenen Zähnezahlen bestehen [39.60%]
  • Patent:DE260437 23.11.1910 Cloud, Otho Edmund (P) : Rechenmaschine mit verstellbarem Tastenbrett [44.79%]
  • Patent:DE288323 28.11.1913 Hansa-Automobil-Werke (P) AG : Automatische Division mit selbsttätiger Korrekturschaltung [5.63%]
  • Patent:DE306717 10.01.1915 Addometer (P) Corp. : Tastatur für Rechenmaschinen [46.25%]
  • Patent:DE306718 16.01.1915 Addometer (P) Corp. : Vorrichtung an Rechenmaschinen zum Sperren der Tastatur während der Tätigkeit der Antriebswelle [43.87%]
  • Patent:DE308048 24.09.1918 Wilhelm Mamerow : Elektrische Tastatur [46.25%]
  • Patent:DE335618 04.08.1914 Bauer, Fritz (P) und Tolle, Heinrich (P) : Schreibende Rechenmaschine mit Tastatur und Einrichtungen zum selbsttätigen Abdruck der Nullen [13.62%]
  • Patent:DE338902 01.05.1919 Straßberger, Paul Vereinigte Glashütter Rechenmaschinenfabriken, Tachometer- u. Feinmechanische Werkr Burkhardt (P), Saxonia (P), Mühle und Sohn : Stellrädcheneinstellung für Thomas\'sche Rechenmaschinen mittels Tasten [8.05%]
  • Patent:DE340241 06.09.1921 Optische Anstalt Goerz (P) AG : Rechenmaschine mit Tastatur und durch eine Schere betätigtem Zahnstangensystem zum Antrieb des Zählwerks [8.52%]
  • Patent:DE344259 14.09.1919 Kuhrt, Ernst (P) : Multiplikationskörpermaschine mit. Schwenksprossen und Druckwerk [8.43%]
  • Patent:DE349594 09.01.1915 White Adding Machine (P) Company : Verwandelbare Tastatur für Rechenmaschinen [21.38%]
  • Patent:DE352314 24.04.1922 Optische Anstalt Goerz (P) AG : Zeichendruckwerk für Rechenmaschinen [14.99%]
  • Patent:DE354899 19.06.1922 Fournier, Louis (P) und Mang, Gerard (P) : Tastatur für Rechenmaschinen [31.56%]
  • Patent:DE354900 19.06.1922 Optische Anstalt Goerz (P) AG : Schaltungsvorrichtung für das Zählwerk von Rechenmaschinen mit Druckwerk [8.50%]
  • Patent:DE356783 28.07.1922 Burroughs (P) : Tastenantrieb für Addiermaschinen [17.78%]
  • Patent:DE359388 22.09.1922 Gutschow und Co (P) GmbH : Tastenrechenmaschine [12.57%]
  • Patent:DE361896 27.10.1922 Greve, John E. (P) : Addiermaschine mit Druckwerk und einem Satz Tasten [13.49%]
  • Patent:DE363313 07.11.1922 Adolf Bordt und Behrens : Nulleinstellung für das Druckwerk von Addiermaschinen [8.48%]
  • Patent:DE376438 01.04.1924 Math. Bäuerle : Rechenmaschine mit einer durch einen Schieber entsprechend dem Zahlenwert des Multiplikators einstellbaren Übersetzung [7.89%]
  • Patent:DE379706 27.08.1923 Schumann, Richard (P) : Hilfsvorrichtung an Addiermaschinen zur Ermittlung der Endsummen verschiedener Geldscheinsorten [18.16%]
  • Patent:DE391778 11.03.1924 Triumphator (P) : Vorrichtung zum selbsttätigen Verschieben des Zählwerkschlittens an Rechenmaschinen [20.10%]
  • Patent:DE403743 04.10.1924 Weiskopf (P) : Schreibende Rechenmaschine [8.98%]
  • Patent:DE40525 14.01.1887 Pernstein, Karl (P) und Altheimer, G. J. (P) : Rechenapparat [16.11%]
  • Patent:DE407094 12.12.1924 Wanderer (P) : Tastatur für Rechenmaschinen [29.08%]
  • Patent:DE407510 16.11.1921 Walker, Marcus H. (P) : Sprossenradrechenmaschine [19.03%]
  • Patent:DE412777 29.05.1921 Samburg, Maurice (P) und Hochman, Julius (P) : Mit einer Schreibmaschine verbundene Addiermaschine [25.20%]
  • Patent:DE418444 11.09.1925 Wanderer (P) : Schreibrechenmaschine [5.18%]
  • Patent:DE419315 24.09.1925 Rheinmetall (P) : Vorrichtung zum Löschen und Sperren der Tastaturen an Rechen- und Additionsmaschinen [21.36%]
  • Patent:DE42043 05.07.1887 Mayer, M. (P) : Additionsmaschine [10.44%]
  • Patent:DE421935 25.11.1925 Runge, Eduard (P) : Rechenmaschine mit mehreren Zählwerken [8.86%]
  • Patent:DE423496 08.01.1926 Kottmann, August (P) Rheinmetall (P) : Tastatur für Rechen- und Addiermaschinen [29.27%]
  • Patent:DE429670 02.06.1926 Dueltgen Fa Geb Carl Lichtner : Rechen- und Schreibvorrichtung [8.67%]
  • Patent:DE431689 27.05.1929 Optische Anstalt C. P. Goerz (P) AG : Rechenmaschine für Addition und Subtraktion mit doppeltem Resultatwerk [8.70%]
  • Patent:DE432434 27.05.1929 Optische Anstalt C. P. Goerz (P) AG : Rechenmaschine für Addition und Subtraktion mit zwei abwechselnd geschalteten Resultatwerken [8.61%]
  • Patent:DE435492 21.01.1927 Optische Anstalt C. P. Goerz (P) AG : Tastatur, besonders fuer Rechenmaschinen [15.49%]
  • Patent:DE436545 04.11.1926 Weiskopf, Otto (P) : Einstufig arbeitende Zehnerschaltung für Rechenmaschinen [7.16%]
  • Patent:DE436643 01.01.1924 Kottmann, August (P) Rheinmetall (P) : Rechenmaschine [20.95%]
  • Patent:DE437175 16.11.1926 Puttemans, Hubert Auguste (P) : Rechenmaschine [8.88%]
  • Patent:DE440584 11.02.1927 Rudin, Karl Viktor (P) Facit (P) : Einstellvorrichtung an Rechenmaschinen mit einfacher Tastatur [13.93%]
  • Patent:DE442295 29.03.1927 Tabulating Machine Co : Zählwerk [5.34%]
  • Patent:DE44398 11.11.1887 Mayer, Max (P) : Additionsmaschine [5.79%]
  • Patent:DE446649 05.07.1927 Kullin, Carl (P) : Zehntastenaddiermaschine [14.37%]
  • Patent:DE447775 03.08.1927 Rudin, Karl Viktor (P) Facit (P) : Tastenrechenmaschine mit Stellradwagen [8.38%]
  • Patent:DE450412 08.10.1927 Mercedes (P) Buero Maschinen : Rechenmaschine mit feststehendem Einstellwerk und feststehendem Zählwerk [19.12%]
  • Patent:DE450414 10.10.1927 Mercedes (P) Buero Maschinen : Tastatur für Rechenmaschinen, Addiermaschinen u. dgl [14.07%]
  • Patent:DE452760 01.01.1927 Rödl, Anton : Rotierende Volltastatur [29.12%]
  • Patent:DE453096 12.11.1926 Rödl, Anton : Selbsttaetiges Schlittenschaltwerk fuer Rechenmaschinen [20.37%]
  • Patent:DE457826 02.05.1926 Sabielny, Hans (P) : Verriegelung fuer die mit den Tasten der Rechenmaschine zusammenwirkenden Sperrschienen [8.78%]
  • Patent:DE458481 08.11.1923 Weiner, Bernhard (P) : Elektrische Rechen- und Schreibmaschine [10.29%]
  • Patent:DE459534 04.05.1928 Seidel und Naumann (P) Ag : Antriebwerk für Schreibrechenmaschinen [22.42%]
  • Patent:DE459537 04.01.1927 AEG (P) : Schreibrechenmaschine [21.21%]
  • Patent:DE461580 22.06.1928 Wanderer (P) Werke Vorm Winklhofer : Tastatur für Rechenmaschinen [20.81%]
  • Patent:DE463010 21.07.1928 Rudow Rummler Henry H Hardinge Henry H Doty : Triebvorrichtung für Rechenmaschinen u. dgl. [8.40%]
  • Patent:DE466555 09.10.1928 Wanderer (P) Werke Vorm Winklhofer : Tastatur für Rechenmaschinen [38.41%]
  • Patent:DE470337 10.01.1929 Feiler (P) Feinmechanik GmbH : Tastatur für Rechenmaschinen [32.02%]
  • Patent:DE470341 10.01.1929 Willmann, Hans (P) : Kontrollwerk an Rechenmaschinen [28.32%]
  • Patent:DE470405 16.01.1929 Boutet, René Edmond : Elektrische Rechenmaschine [9.08%]
  • Patent:DE471169 09.02.1929 Rummelspacher, Paul (P) Siemens (P) Ag : Abnehmbare Hilfsvorrichtung für die Tastatur von Schreib-, Rechen- oder Registriermaschinen [29.21%]
  • Patent:DE488704 08.11.1928 Schäfer und Clauß Berliner Schreibmaschinen-Gesellschaft : Addiermaschine [8.77%]
  • Patent:DE491630 07.06.1929 AEG (P) , (Eropa Schreibrechenmaschinen (P) AG) : Sperre gegen die Schleuderwirkung bei der Zehnerschaltung in Rechenwerken [8.74%]
  • Patent:DE494959 30.01.1929 Giordano, Avv. Ernesto (P), Mari, Eugenio (P), Valenti, Federico (P) : Rechenmaschine [8.76%]
  • Patent:DE503944 01.08.1930 Rheinmetall (P) : Schreibende, selbsttätig multiplizierende Rechenmaschine [36.48%]
  • Patent:DE505131 15.08.1930 Eichenauer, Conrad (P) Rheinmetall (P) : Rechenmaschine für alle Rechnungsarten, die eine zweite Maschine elektrisch steuert [8.70%]
  • Patent:DE506214 04.09.1930 Monroe (P) Calculating Machine : Rechenmaschine mit einem quer verschiebbaren, die Zifferräder tragenden Schlitten und mit einem motorischen Antrieb [8.80%]
  • Patent:DE511597 31.10.1930 Monroe (P) Calculating Machine : Einrichtung zur Tastenkontrolle bei Rechenmaschinen [28.52%]
  • Patent:DE515627 01.01.1928 Dankwerts, Rudolf (P) DeTeWe (P) : Einstellwerk f. d. Stellscheiben bei Addiermasch. mit Stellscheibenwagen [8.26%]
  • Patent:DE519103 29.11.1927 Rheinmetall (P) : Rechenmaschine mit selbsttaetiger Multipliziervorrichtung [9.17%]
  • Patent:DE524939 14.12.1927 Egli, Hans (P) Egli (P) : selbsttätig verschiebbares Zählwerk [20.56%]
  • Patent:DE528534 01.01.1930 Locke, Karl (P) : Antriebs- und Einstellvorrichtung für Rechenmaschinen [19.04%]
  • Patent:DE530002 21.01.1930 Rheinmetall (P) : Selbsttaetige Multipliziervorrichtung fuer Rechenmaschinen zur Durchfuehrung von mehreren Multiplikationen mit einem konstant bleibenden Faktor [15.15%]
  • Patent:DE546457 19.08.1930 Kottmann, August (P) Rheinmetall (P) : Vollselbsttaetige Multipliziervorrichtung mit Zehntasteneinstellvorrichtung und Kontrollwerk [8.72%]
  • Patent:DE555633 15.03.1930 Monroe (P) : Doppelrechenmaschine [25.12%]
  • Patent:DE558625 08.04.1930 Sabielny, Hans (P) : Rechenmaschine mit Dauertaste bzw. je einer Dauertaste für Addition und Subtraktion [5.55%]
  • Patent:DE565568 26.07.1930 Bergmann, Jean (P) : Rechenmaschine [9.18%]
  • Patent:DE565704 07.09.1931 Haas, Richard (P) Brunsviga (P) : Rechenmaschine mit axial beweglichen Schaltscheiben [8.69%]
  • Patent:DE578683 04.09.1931 Grimme, Natalis u. Co. (P) : Rechenmaschine mit Rückuebertragung des Ergebnisses in das Schaltwerk [18.51%]
  • Patent:DE587741 08.11.1933 Jahnz, Erwin (P) : Tastatur für Zehntasten-Rechenmaschinen mit Stiftekasten [44.79%]
  • Patent:DE592779 08.01.1931 Couffignal, Pierre Louis (P) : Beschleunigung und Automatisierung von Rechenabläufen [9.05%]
  • Patent:DE598411 01.01.1932 Egli, Hans (P) Egli (P) : Zehnerschalt. bis zur letzten Stelle eines überragenden Wagens [9.05%]
  • Patent:DE600598 20.10.1932 W. Feiler (P) Feinmechanik GmbH : Tastatur für Zehntastenrechenmaschinen [45.76%]
  • Patent:DE648137 01.01.1931 Hamann, Christel (P) DeTeWe (P) : Hamann Selecta mit doppelter Tastatur [23.01%]
  • Patent:DE711641 01.01.1931 Hamann, Christel (P) : Elektrische Rechenmaschine mit Kontakten für Übertragung logarithmische Einmaleinsprodukte [24.66%]
  • Patent:DE747549 01.01.1939 Walther, Carl (P), Barthelmes, Otto (P) : Zehntasten-Rechenmaschine ähnlich Facit - [11.00%]
  • Patent:DE867921 16.11.1949 Zipperlin, Otto (P) : Rechenmaschine [8.58%]
  • Patent:DE87776 01.01.1896 Runge, Eduard (P) : Additionsmaschine mit Tastatur [14.02%]
  • Patent:DE908673 01.01.1951 Weimershaus, Alfred (P) DeTeWe (P) : Funktionstaste für Rechenmaschine od. SM [8.46%]
  • Patent:DE91683 21.04.1896 Henning, Richard; Kolbe, Adolf : Anzeigewerk mit Tastatur für Controlkase, Zählwerke u.s.w. [44.33%]
  • Patent:DE920995 22.12.1950 Westinger, Karl (P), Altenburger, Ernst (P), Hirt, Otto (P) Olympia (P) : Vierspeziesrechenmaschinen mit Zehnertastatur und Stiftenwagen [8.88%]
  • Patent:DE93089 31.12.1895 Metropolitan Register (P)Co. : Controlkasse mit Tastenwerk [44.33%]
  • Patent:DE93921 20.12.1896 Runge, Eduard (P) Stoewer (P) : Additionsmaschine mit Tastatur, insbesondere für Controlkassen verwendbar [69.16%]
  • Patent:DE95011 12.03.1897 Henning, Richard; Kolbe, Adolf : Anzeigewerk mit Tastatur für Controlkase, Zählwerke u.s.w. [44.33%]
  • Patent:DE958060 01.01.1951 Thales (P) : Tastatur für 10-Tasten-Rechenm. [18.01%]
 
  • Patent:FR230135 16.05.1893 Philipps, Bradley Hatch (P) : Machine à additionner [45.76%]
 
  • Patent:GB388053 17.08.1931 Burroughs (P) : Improvements in or relating to Keyboards for Calculating Machines, Cash Registers and the like Machines having Keyboards. [24.67%]
 
  • Patent:NL273110 10.09.1964 Sperry Rand (P) Corp. : Toetsenbord voor een rekenmachine [44.79%]
  • Patent:NL6700482 01.08.1967 Wirth, Gallo & Co. : Toetsenbord in het bijzonder voor een weegschaal [44.79%]
  • Patent:NL6700483 01.08.1967 Wirth, Gallo & Co. : Toetsenbord met toetsen uit doorschijnend materiaal [44.79%]
 

générer brevet:
Pays:    Numéro: 
Recherche des brevets:
Pays:  année: de à
Rechercher: