Summus

From the great encyclopedia of mechanical calculating


Summus. Foto: Stephan Weiss
Summus. Foto: Stephan Weiss
Sommaire

1 Maschinendaten

Modell............: Summus (Aufschrift an der Skala)
Firma.............: unbekannt
Hersteller*.......: unbekannt
Ort, Land.........: Deutschland
Maße (LxBxH)......: 31 x 27 cm
Gewicht...........: ca. 4,5 kg
Stellen...........: neun Stellen im Ergebnis (2,2,2,3)
Eingabe mit.......:
Antrieb...........: Kurbel
Löschung..........:
System............: Zählscheiben
Farbe(n)..........:
Material..........: Gestell aus Gusseisen, übrige Teile Metall
Produziert........: 1906 (??)

2 Beschreibung

Beschreibung......: vier konzentrische Scheiben, drei mit dem Wertebereich 0 - 100 - 100, die innerste mit dem Wertebereich 0 - 200. Die Scheiben können einzeln über Tasten angewählt und dann mit der grossen Kurbel gedreht werden. Die helle Skala am Umfang ist nicht beweglich, sie zeigt die Stellung der Kurbel an

Besonderheiten....:
Varianten.........: nicht bekannt

Agrandir

Aus der Patentschrift GB190714250

3 Literatur

 

4 Patente

5 Weblinks

 

6 Sonstiges

 
Seite eröffnet von: Stephan Weiss 12:22, 10. Mai 2004 (CEST)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Brevets:





Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.

Récupérée de http://www.rechnerlexikon.de/fr/wiki.phtml?title=Summus
Dernière modification de cette page le 12:47, 30. déc 2016.