[Pagina principale]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.94.196.192 | Log in | Aiuto

  DE  EN  FR  IT 
Pagina principale
Tutte le pagine
Ultime modifiche

Versione stampabile
Discussione

Articolo
Immagine
Brevetto



Pagine speciali
 Ditta | Pfeil.gif Brevetti |   Calcolatrici

Victor


Enlarge

Victor-Fabrikansicht (1957)

Enlarge



Indice

1 Firmendaten

Vollständiger Name....: Victor Adding Machine Co.
Ort, Land.............: USA
Gründer...............: George S. Eldred, Oliver D. Johantgen
Gründungsdatum........: 8.3.1918
......................: Oktober 1961: Zusammenschluss mit Comptometer Co.
Namensänderung........: Okt. 1961: "Victor Comptometer Corporation"
Produktions-Ende......: 1973
Löschung der Firma....:
Hauptprodukte.........: Addier- und Rechenmaschinen

2 Firmengeschichte

Die "Victor Adding Machine Company" wurde am 8. März 1918 in Chicago, Illinois gegründet von Oliver D. Johantgen, George S. Eldred und O.E. Cheesman. Eldred hatte schon seit 1916 Johantgen in seiner Entwicklung einer Addiermaschine unterstützt. Um die finanzielle Lage zu verbessern wurde am 9. Dezember 1918 der Fleischhändler Carl Buehler als President der Victor Adding Machine Company ernannt.
1919 wurde die erste Maschine, die nicht-druckende Victor 1, verkauft. In August 1921 wurde eine druckende Variante vorgestellt die US$100.- kostete.
1922 erhielt die Buehler-Familie die Aktien-Mehrheit der Company und es wurde der erste Gewinn gemacht. Die McCaskey Register Company bestellte 1000 Victors.

Die Gesellschaft war über verschiedene gemietete Werkstätten in Chicago verstreut. Erst 1925 wurde eine eigene Werkstätte mit Büro gebaut: 3900 North Rockwell Street, der Hauptsitz für über 40 Jahre.
Ebenfalls 1925 wurde Max Garbell angestellt, der eine leichte Schreibmaschine entwickelt hatte, die von Victor gebaut und verkauft worden sollte. Der Verkauf der Garbell-Schreibmaschine war nicht erfolgreich. 1929 wurde ihre Produktion eingestellt.

1928 erschienen die ersten subtrahierende Victors (Modell 310S und 320S) und 1931 die ersten elektrischen Victors (Modell 511S-12).

Carl Buehler starb am 26 Oktober 1932. Sein Sohn A.C. Buehler, der schon seit 1921 in der Company arbeitete, wurde President. Im gleichen Jahr starb Oliver D. Johantgen.

Die Entwicklung von Addiermaschinen wurde 1938 von Thomas O. Mehan geleitet. Er war Konstrukteur der Brennan Addiermaschinen. Seine eigene Gesellschaft war gescheitert. Für Victor entwickelte er die Volltastatur-Modelle 600 und Zehnertastatur-Modelle 700, die sonst ähnlich sind.

In den Kriegsjahren produzierte Victor "Norden" Bobmbenzielgeräte. Gleich nach dem Kriege stieg die Produktion massenhaft, aber nach wenige Jahren sanken die Verkaufszahlen. Victor brauchte neue, schnellere Modelle.
1950 wurde Oscar Sundstrand angestellt. Unter seiner Leitung entwickelte Victor eine Dreispezies-Maschine, die ab Mai 1954 produziert wurde und ab November 1955 auch als Vierspeziesmaschine verfügbar war. Der Modellenbereich wurde 1953 mit dem Ankauf der McCaskey Register Company erweitert.

1961 fusionierten die Victor Adding Machine Company und die Comptometer Corporation zur Victor Comptometer Corporation.

Vertriebs-Ende (in Deutschland) war 1973.

3 Rechner

 Maschinen siehe unten
 Patente siehe unten

Victor 1 "Early 110" ohne Druck, 1918 - 1921
Victor 2 mit Druck, ab 1921

Victor Six 6 Stellen, ab 1926

Victor 10 (um 1929)

Victor 210 Abrechnungsmaschine

3-Line:
Victor 300, -S
Victor 310, -S
Victor 320, -S

5-Line:
Victor 511-S und -S-12 und Statement Machine mit 33cm Wagen
Victor 521-S und -S-12
Victor 525-S und -S-12-143

6-Line:
Victor 6-5-0
Victor 6-6-0
Victor 6-6-4
Victor 6-56-4
Victor 6-56-54
Victor 6-57-4
Victor 6-57-54 Champion
Victor 6-58-4
Victor 6-58-54
Victor 6-7-4
Victor 6-8-0 Champion
Victor 6-8-4
Victor 6-82-4
Victor 6-83-4 Diplomat, Champion
Victor 6-83-54 Diplomat, Champion

7-Line:
Victor 7-5-0
Victor 7-6-0
Victor 7-6-4
Victor 7-56-4
Victor 7-56-54
Victor 7-57-4
Victor 7-57-54
Victor 7-58-4
Victor 7-58-54
Victor 7-7-0
Victor 7-7-4
Victor 7-8-0
Victor 7-8-4 Champion
Victor 7-81-54
Victor 7-83-4 Champion, - 1969
Victor 7-83-54 Champion, - 1973

Victor 16-83-4 Imperial
Victor 16-83-54 Imperial, 1960 - 1967

Victor 17-83-54 Imperial, 7-Line, 1970 - 1972
Victor 17-85-4 Imperial
Victor 17-85-54 Imperial, - 1973

Tallymaster:
Victor 37-7-0 Tallymaster
Victor 37-57-0 Tallymaster
Victor 37-57-50 Tallymaster

Custom 60:
Victor 60-60-4
Victor 60-60-54
Victor 60-83-4
Victor 60-83-54
Victor 60-85-4
Victor 60-85-54
Victor 60-85-54 AT

Victor 61-60-4 F feste Spliteinrichtung, 1964 -
Victor 61-60-4 L Brüche, 1964 -
Victor 61-60-54 L (Premier) Brüche, 1964 -
Victor 61-60-54 F (Premier) feste Spliteinrichtung, 1964 -
Victor 61-85-4 Premier
Victor 61-85-54 Premier, (1965) 1966 - 1973

Victor 67-57-0 Tallymaster, 1971 - 1973
Victor 67-57-50 Tallymaster, 1971 - 1973

Custom 70:
Victor 70-60-4 1950 -
Victor 70-60-54 1950 -
Victor 70-83-4 1950 -
Victor 70-83-54 1950 -
Victor 70-85-4 1950 -
Victor 70-85-54 1950 -
Victor 70-85-54-AT ab 1956

Victor 71-85-4
Victor 71-85-54 Premier, - 1973
Victor 71-88-4
Victor 71-88-54 Premier, - 1973

Victor 72-85-54 Custom Multo-Matic Simplex, - 1970

Victor 73-85-54 Custom, Divi-Matic Simplex, - 1971

Victor 74-85-54 Custom Multo-Matic, - 1973

Victor 75-85-54 Custom, Divimatic, -1973

Victor 76-88-54 Premier Multo-Matic, 1964 - 1971

Victor 77-88-54 Premier Divi-Matic-Simplex, - 1971

Victor 78-88-54 Premier Multo-Matic-Simplex, 1964 - 1973

Victor 79-88-54 Premier Divi-Matic, 1964 - 1973

Serie 10 (mit Speicherwerk):

Victor 10-471 1971 - 1973
Victor 10-671 1968?
Victor 10-871 1969 - 1973

4 Andere Produkte, Reklame

5 Wichtige Personen

5.1 Firmengründer

5.2 Konstrukteure

5.3 sonstige Personen

6 Weitere Informationen

7 Literatur

8 Weblinks



Brevetti:



  • Patent:GB556370 01.10.1943 Buehler, Robert Oswald Victor Adding Machine Company : Improvements in or relating to printing mechanism for calculating machines
  • Patent:GB557633 29.11.1943 Meehan, Thomas Oliver, Hooe, Hunter Earick Victor : Improvements in and relating to multiplying machines
  • Patent:GB645004 25.10.1950 Mehan, Thomas Oliver Victor Adding Machine Company : Improvements in or relating to adding machines
  Mehr...



In base alla licenza d'uso è permesso citare testualmente parti di rechnerlexikon.de purché se ne citi la fonte.