Digitale Rechenhilfen

Da Rechnerlexikon, l'enciclopedia ...


Tedesco: Digitale Rechenhilfen
Inglese:
Francese:
Italiano:
Spagnolo:

Enlarge

Römisches Rechenbrett (Nachbau nach einem Exponat im Saalburgmuseum) (R.Atzbach)

Indice

1 Definition

Als Digitale Rechenhilfen sollen hier einfache Geräte und Hilfsmittel verstanden werden, bei denen jeweils eine gleiche Anzahl gleichartiger Gegenstände durch ein gleichartiges Objekt repräsentiert werden. Der Wert dieses Objektes (die repräsentierte Anzahl) kann sich dabei aus einer Kennzeichnung (z.B. bei einer Münze) oder bei gleichen Objekten mit verschiedenem Wert aus deren Position in einem Stellenwertsystem (z.B. Rechenbrett) ergeben. Regeln für Umrechnung und Tausch müssen vom Benutzer angewendet werden.

2 Oberbegriff

3 Artikel im Rechnerlexikon

3.1 Ähnliche Fachbegriffe

4 Weblinks

Seite eröffnet von: Reinhard Atzbach 15:33, 11. Mär 2018 (CET)


Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


In base alla licenza d'uso è permesso citare testualmente parti di rechnerlexikon.de purché se ne citi la fonte.

Ricavato da "http://www.rechnerlexikon.de/it/wiki.phtml?title=Digitale_Rechenhilfen"
Ultima modifica il 14:56, 11. Mar 2018.