[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

52.55.186.225 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Personen | Pfeil.gif Patente |   Maschinen

Arvai, Tibor


Großbild

Bitte durch passendes Bild ersetzen.

Tibor Arvai

(* Tag.Monat.Jahr in ..., † Tag.Monat.Jahr in ...)

Inhaltsverzeichnis

1 Leben

2 Werke

2.1 Maschinen, Geräte

2.2 Patente



 

3 Literatur

 

4 Weblinks

 

5 Sonstiges

Der Konstrukteur der Arva-RM ist Tibor Arvai (im Patent GB913554 als Flüchtling aus der Tschechoslowakei bezeichnet), der ein sehr kreativer Erfinder war, wie man an den Patenten sehen kann, die für ihn ausgestellt wurden: Arva-RM (1952; CH305766, US2894682), Japy-AM (1958; GB913554), Sperry-AM (1967; CH458796, US3385519, US3419212). Unklar ist, ob jemals eine dieser Maschinen auch tatsächlich produziert wurden. Die (schlechte) Kopie eines Prospekts der Arva-Rechenmaschine könnte darauf hindeuten, dass die Arva eine (kurze?) Produktionszeit erlebte. Es ist aber bisher kein Exemplar aufgetaucht. Der Name "Arva" könnte aus dem Namen des Konstrukteurs entstanden sein. Auch eine druckende Addiermaschine von Sperry Rand ist bisher nicht bekannt geworden, ebenso wie eine druckende Japy-Addiermaschine. Wer kann etwas zur Existenz dieser Konstruktionen beitragen? (E. Anthes)

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 18:51, 11. Dez 2015 (CET)

 

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Patente:


  Mehr...



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.