[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

52.200.130.163 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Maschinen

Austria Zwilling


Großbild

Austria Zwilling (Bild: Anthes)

Inhaltsverzeichnis

1 Maschinendaten

Modell............: Zwilling
Firma.............: Rechenmaschinenwerk "Austria" Herzstark & Co, Wien
Hersteller*.......: Austria
Ort, Land.........: Wien, Österreich
Maße (LxBxH)......: x x cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: x x cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: g
Stellen (EWxUWxRW): 7 x 7 x (12 + 12)
Eingabe mit.......: Schieber
Antrieb...........: Handkurbel
Löschung..........: Schieber
System............: Staffelwalze
Farbe(n)..........: schwarz / messing
Material..........: Messing / Stahl
Produziert........: von (1909) bis (1910)

2 Beschreibung

Beschreibung......: Zwillingsmodell mit zwei Resultatwerken auf zwei verschiedenen Schlitten
Besonderheiten....: Um die Patente der TIM Unitas (Doppellineal) zu umgehen, wurde die Austria Zwilling mit zwei kompletten Sätzen von Staffelwalzen ausgerüstet. Im Gegensatz dazu hatte die TIM Unitas nur einen Satz Staffelwalzen für beide Resultatwerke.
Varianten.........:
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

3 Weitere Bilder

Großbild

Austria Zwilling ("Organisation" 1909)

Großbild

Austria-Anzeige mit Modell "Zwilling" (BBR, 15. 7. 1914)


4 Literatur

 

5 Patente

 

6 Weblinks

7 Seriennummern

8 Allgemeine Anmerkungen

Seite eröffnet von: Wochinz 00:08, 6. Jan 2014 (CET)


Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Patente:



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.