[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.236.190.216 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Geräte/Hilfsmittel

Multor (Addimult)


Großbild

Das Multipliziergerät Multor (Foto Stephan Weiss)

Inhaltsverzeichnis

1 Gerätedaten

Modell............: Multor
Firma.............:
Hersteller*.......: Addimult
Ort, Land.........: Deutschland
Maße (LxBxH)......: ca. 10 x 7 x 3 cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH)......: x x cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: g
Stellen (EWxUWxRW): analog
Großbild

Anleitung für Multor (gekürzt)


Eingabe mit.......: Hand
Antrieb...........: Hand
Löschung..........: Hand
System............: Logarithmen
Farbe(n)..........:
Material..........: Metall
Produziert........: (um 1953)
Produktionsmenge..: unbekannt (Stück)

2 Beschreibung

Beschreibung......: Vereinfachte Bedienungsanleitung:
Das untere Band soweit heraus ziehen, bis der gewünschte Multiplikator genau unter dem Ablesestrich steht. Dann roten Kupplungsknopf drücken und mit dem unteren Band verbinden. Sodann beide Bänder gleichzeitig heraus ziehen bis der zweite Multiplikator genau unter dem Ablesestrich auf dem oberen Band steht. Das Resultat steht unter dem Ablesestrich auf dem unteren Band.
Das Rätsel der Funktion ist schnell gelöst: beide Bänder tragen logarithmische Skalen. Das Kuppeln beider Bänder setzt die 1 auf dem oberen Band über den ersten Faktor auf dem zweiten Band.
Besonderheiten....: Die beiden Bänder sind Stahlbänder, das obere ist etwa 1 Meter, das untere 2 Meter lang. Die beiden schwarzen Knöpfe auf dem Gehäuse sind Bremsen, damit die Bänder nicht gleich wieder eingezogen werden
Varianten.........: genau genommen jeder Rechenschieber
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:
Bei Sammler.......:


3 Literatur


4 Patente

 siehe blauer Kasten unten

5 Weblinks


6 Seriennummern


7 Allgenmeine Anmerkungen



Seite eröffnet von: stewe 19:40, 7. Mai 2007 (IST)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Patente:

  • Patent:DE819593 02.10.1948 Schmidt, Hans; Schwab, Bernhard : Rechenvorrichtung



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.