[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

35.175.248.25 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Fachbegriffe | Glossar.gif Fachbegriffe

Octalsystem


Deutsch: OctalsystemOktalsystem
Englisch: octal system
Französisch: système octal
Italienisch: Sistema numerico ottale
Spanisch: Sistema octal

Addiator Octadat (Diestelkamp)
Addiator Octadat (Diestelkamp)
Inhaltsverzeichnis

1 Octalsystem

1.1 Definition 1

Das oktale Zahlensystem oder Oktalsystem ist ein Zahlensystem mit der Basis 8. In der Datenverarbeitung hat es ebenso wie das Sedezimalsystem Bedeutung zur Darstellung bzw. Benennung von binären Codierungen.
Für den Programmierer ist der Umgang mit längeren Dualzahlen oder anderen Binärmustern. Sie lassen sich schwer aussprechen und sind auch beim Notieren unhandlich.
Die oktale Zuordnung zu einer dreistelligen Dualzahl oder einem dreistelligen Binärmuster läßt sich jedoch verhältnismäßig schnell lernen. Deshalb hat es sich eingebürgert, daß der Programmierer beim Ansagen oder Niederschreiben von Binärdaten diese Daten, in Dreiergruppen zusammengefaßt, in Oktalziffern übersetzt.
Das oktale Äquivalent ist nicht nur kürzer, sondern läßt sich auch in der vom Dezimalsystem gewohnten Weise wie eine Dezimalzahl aussprechen.
Beispiel:
Binärmuster: LOL LOO OLO LOL OLL OLO
entsprechende
Oktalzahl..: b 4 2 b 3 2

Für die Datenverarbeitung selbst hat das oktale Zahlensystem keine Bedeutung.
(Aus: Löbel/Müller/Schmidt 1982)

2 Artikel

Das Octalsystem ist zwar schon länger bekannt, aber erst mit den binär bzw. oktal (octal) arbeitenden Computern erwuchs der Bedarf an Rechnern, die den Programmieren auch das "Mitrechnen" über mehrere Stellen ermöglichte.

3 Verweis auf andere Artikel

3.1 Patente

 

4 Literatur

5 Weblinks

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 16:50, 28. Dez 2004 (CET)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Patente:




Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.